Die Chinesische Mauer bei Badaling

Zurück    <  kleiner   <  Galerie  >   größer  >   Weiter

Wir sind nach links hoch gegangen. Es ist der steilere, aber kürzere Weg nach oben. Entscheidend war für mich allerdings der Sonnenstand am Nachmittag. Beim Blick hinüber übers Gebirge mit der sich unendlich dahin windenden Mauer hatten wir auf dieser Seite jetzt nämlich die Sonne im Rücken. Drüben werden sie sich wohl mächtig beim Fotografieren geärgert haben. Und es sind Massen an Touristen, die sich nach oben wälzen. Obgleich sich kein ausländischer Tourist die Mauer entgehen lässt, die chinesischen Touristen sind - wie überall in China - mit ihren schwarzen Haarschöpfen bei weitem in der Mehrzahl. Ganz leicht ist der Aufstieg auf beiden Seiten aber nicht. Einige Kondition ist schon erforderlich. Die Mühe lohnt sich aber allemal. Wer's einfacher will, kann übrigens auch mit einem Sessellift nach oben gondeln

china cina pics imágenes grafika immagini imagens foto fotos photos photo asia ásia grande muraglia pechino esercito di chine