In der Wu Schlucht des Yangtze

Zurück    <  kleiner   <  Galerie  >   größer  >   Weiter

Alle Teilbereiche dieser Schluchten oder auch einzelne, groteske Felsbrocken tragen ihren eigenen, phantasievollen Namen. So gibt es etwa die Schlucht der Silbernen Rüstung, des Goldenen Helms, den Tropfenden Smaragd, die Eisensargschlucht, das Drachentor, das 'Nashorn, das den Mond anstarrt', die 'Stelle des mit dem Kopf nach unten hängenden Mönches', Schlucht der Ochsenleber oder auch Schlucht der Pferdelunge, etc, etc. Natürlich gibt es zudem reichlich Erzählungen und Legenden von hier hausenden Geistern und Dämonen, die ihr schreckliches Unwesen mit den vorbei kommenden Schiffern treiben und auf allerlei Weise besänftigt werden müssen; Gott sei Dank stehen aber auch ausreichend gute, hilfreiche Wesen, wie Feen, Elfen, Prinzessinnen, Ritter und Prinzen zur Verfügung, die in der Not angerufen werden können und alsbald mit ihrer überirdischen Macht und Kraft diese Bösewichte (meist) vertreiben

china chine yangtze yangtse chang jiang barrage trois gorges three gorges dam kiang changjiang jangtze images pictures pics