Zur Dia-Schau immer in diese Bilder klicken - Always click on this picture for the next one. -- press (F11) Vollbild-Taste. - Das Bild kann vergrössert werden. -- Enlarge the pictures

Zurück    <  kleiner   <  Galerie  >   größer  >   Weiter

Schön, dass wir reichlich Zeit haben. Keiner drängt; der Fahrer und Reiseleiter überlässt uns voll und ganz zu bestimmen, wo und wie lange wir jeweils bleiben wollen. Hier wollen wir natürlich ausgiebig bleiben. Die Insel Sao Vicente ist ja auch nicht so groß, dass wir uns sputen müßten. In einem Tag ist die Ilha bequem per Auto oder Taxi abgeklappert. Wir genießen daher diesen Strand, die Wellen und das wunderschöne Panorama auf die Vulkanlandschaft sowie den Monte Verde, dessen höchster Punkt - wie üblich - in Wolken steckt. Nach rechts hin am Ufer, dort wo unser Aschemonster einen breiten bis ins Meer reichenden Lavastrom ausgespuckt hat, taucht in regelmäßigen Abständen eine Wasserfontaine auf, die unseren Besuch erwartet. Durch den Druck der Brandung wird hier das Wasser durch ein Loch im Gestein von unten her noch oben gepresst. Allzu nahe kommen wir aber nicht ran, da plötzlich heranwehende Wasserschleier uns schnell stoppen; pitschnaß bedanken wir uns für das Spektakel

Kapverden kapverdische Inseln Kapverde Kap Verde Reisebericht Bilder pics Reiseberichte afrika ilha Insel Sao Vicente Santiago