In Calhau an der Ostküste von Sao Vicente

Zurück    <  kleiner   <  Galerie  >   größer  >   Weiter

Vom vorherigen Bild aus weiter nach links geht der Blick auf die flacher werdende Insel. Und noch weiter links wird im Dunst die gebirgige Insel Santa Luzia erkennbar. Die Gewässer hier sollen sehr fischreich sein. Es ist der einzige Reichtum, den die Kapverden zu bieten haben. Denn Bodenschätze gibt es nicht und der Landwirtschaft mangelt es an Wasser. Das ist das entscheidende Problem von Cabo Verde. Es regnet zu selten und zudem immer weniger. Meerwasser muß daher mit erheblichem Aufwand an teurer Energie entsalzt werden. Alle Hotels (zumindest) auf Sal sind per Dekret gezwungen, eigene Entsalzungsanlagen zu bauen und zu unterhalten. So haben wir es jedenfalls gehört, gesehen haben wir aber keine.