Zur Dia-Schau immer in diese Bilder klicken - Always click on this picture for the next one. -- press (F11) Vollbild-Taste. - Das Bild kann vergrössert werden. -- Enlarge the pictures

Zurück    <  kleiner   <  Galerie  >   größer  >   Weiter

Der Ort Pedra de Lume ist auf der Teerstraße schnell erreicht. Er liegt direkt am Wasser und hat vielleicht 5 Häuser. Eins davon ist ein exklusiver Bungalow mit ummauertem, herrlichen Garten sowie Blütenpracht, das zweite Anwesen ein großes Haus mit Restauration auf der überdachten Veranda, der Rest kann vergessen werden. Da gerade Zeit zum Mittagessen ist, setzen wir uns auf die Veranda und bestellen dummerweise Spaghetti. Hinter uns wird - leider zu spät für eine Umbestellung - ein riesiger Hummer vom Feinsten serviert und kurz darauf zu allem Überfluß auch noch vor uns. Wir trösten uns damit, dass die Spaghettis viel leichter zu essen sind. Die Attraktion von Pedra de Lume ist neben dem Hummer - wie wir jetzt wissen - die ehemals so bedeutende und lukrative Salinenanlage inmitten eines riesigen Kraters. Vom Ort aus ist davon aber nichts zu sehen, lediglich die verrottete Endstation einer Lorenseilbahn für das Salz, das von hier aus nach Brasilien verschifft wurde

Kapverden kapverdische Inseln Kapverde Kap cabo Verde Reisebericht Bilder pics Reiseberichte afrika ilha Insel sal pico fogo