Einheimische Kneipe in Santa Maria, Sal

Zurück    <  kleiner   <  Galerie  >   größer  >   Weiter

Obgleich Santa Maria wirklich nicht viel bietet, machen wir dennoch jeden Spätnachmittag, wenn es am Strand zu kühl wird, unseren kleinen Spaziergang in den Ort. Wo sollte man auch sonst hin? Viel Möglichkeiten, sich gemütlich draußen hinzusetzen und seinen Kaffee oder sein Bier zu trinken, findet man leider nicht. Zwischen zwei Lokalen wird daher abgewechselt. Der Wind ist jedoch auch hier allgegenwärtig und ein Pullover muß schon dabei sein. Was uns besonders gefällt und wir auch täglich ausnutzen: Das Fläschchen Bier kostet um die 100 Escudos (ca. 1 Euro), im nicht gerade gemütlichen, riesigen Eßraum des Hotels dagegen 250. Letzteres sind wir einfach nicht bereit zu zahlen. Selbstverständlich hat Santa Maria diverse Eßlokale und sie sind zum Teil wirklich nett aufgemacht. So ganz billig sind sie jedoch nicht. Frischer Fisch und Meeresfrüchte sind hier natürlich der Renner