1995 brach letztmalig ein Seitenkrater aus

Zurück    <  kleiner   <  Galerie  >   größer  >   Weiter

Ich bin hin und weg bei diesem Anblick des Pico de Fogo. Eine solche Beeindruckung hätte ich nicht erwartet. Dieser so plötzliche Anblick muß wirklich verdaut werden. Nur warum fahren unsere beiden Aluguer munter weiter? Offenbar denken sie nicht daran, gerade an dieser überaus beeindruckenden Stelle zu halten. Ich finde die Sprache dem anderen Gruppenteil gegenüber wieder und bitte mal aufs Kabinendach zu klopfen. Irritiert werde ich von allen Sechsen angeschaut, zumal ich meine Bitte wiederhole. Wie von Geisterhand bleibt der Wagen stehen und ich steige umgehend ab, was noch mehr Irritation auf der Ladefläche auslöst. Als der Wagen aber gleich wieder anfährt, ohne mich dabei zu haben, ist's den Sechsen auch wieder nicht recht, denn sie trommeln nunmehr aufs Dach. Jedoch ohne Erfolg, der Wagen fährt weiter. Mir ist's egal, denn einmal habe ich jetzt Muße und zum anderen werden sie mich schon wieder einsammeln. Einige hundert Meter weiter sehe ich die Fahrzeuge aber halten und allgemeinen Stop machen. Gemütlich beginne ich meinen Spaziergang vor den Augen des Pico de Fogo durch diese geheimnisvolle, dunkle Welt

pics images pictures Cape Cap Cabo Verde Islands iles island isle ile photos fotos photo foto îles île sal pico fogo ilha