Blick vom Nohoch Mul über die versunkene Stadt Coba

Zurück    <  kleiner   <  Galerie  >   größer  >   Weiter

Während der sog. "spätklassischen Periode" (600 - 900 n. Chr.) war Coba ein wichtiges Maya-Zentrum. Weshalb Cobá später aufgegeben worden ist, ist unbekannt geblieben. Ein knapp 100 km langer sacbč, so nennen sich die alten Straßen der Mayas, führt von Cobá nach Yaxuna. Von dort aus gibt es eine weitere sacbč -Verbindung nach Chichen Itza. Alle wichtigen Städte waren auf diese Art miteinander verbunden und manche heutigen Straßen folgen diesen Strecken

mexiko mexico pics Bilder Reiseberichte reisebericht yukatan yucatán yucatan jukatan chichen itza tulum cancun isla mujeres