Zur Dia-Schau immer in diese Bilder klicken - Always click on this picture for the next one. -- press (F11) Vollbild-Taste. - Das Bild kann vergrössert werden. -- Enlarge the pictures

Zurück    <  kleiner   <  Galerie  >   größer  >   Weiter

Dieser Elefantenbulle, ein Wüstenelefant im Hoanibtal, hat es auf uns abgesehen. Wie unser Fahrer von früheren Touren in dieses Tal schon weiß, ist es ein Einzelgänger und er ist unberechenbar. Ganz wohl ist mir in meiner Haut deshalb nicht, da wir ja an ihm vorbei müssen. Denn so ein Bursche macht problemlos ein handliches Paket aus Jeep mit Inhalt. Das Vorbeikommen klappt aber glänzend. Und weils so schön war, bleibt unser Bure einfach mal stehen und wartet ab, wenn auch in sofortiger Fahrbereitschaft. Die Kameras klicken natürlich und unsere kleine Bonny springt im Auto hin und her und kläfft das Ungeheuer wütend und aufgeregt an. Das aber hätte selbst dem friedlichsten Elefanten gereicht. Die Ohren werden aufgestellt und der mächtige Kopf geschüttelt - das Zeichen zum Angriff ... Was aber, wenn der weiche Sand einen Schnellstart verhindert hätte oder der Motor abgewürgt worden wäre? geht es mir danach mehrfach durch den Kopf. So jedoch ist es ein prickelndes Erlebnis und ein aufregendes Warten, da ja unser zweiter Jeep auch noch durchkommen muß. Die haben den Bullen aber gar nicht gesehen