Zur Dia-Schau immer in diese Bilder klicken - Always click on this picture for the next one. -- press (F11) Vollbild-Taste. - Das Bild kann vergrössert werden. -- Enlarge the pictures

Zurück    <  kleiner   <  Galerie  >   größer  >   Weiter

Eine typische Handbewegung der Himbas. Ganz so ernst scheint diese junge Mutter es aber nicht zu meinen, denn sie muß selbst darüber grinsen. Die rote Farbe hat übrigens - neben ihrer aufregenden Schönheit - auch einen tieferen Sinn. Denn sie schützt die Haut vor der heißen Sonne des Kaokoveld und wehrt Plagegeister wie Mücken, Fliegen, Zecken etc. ab. Die jungen männlichen Himbas halten sich schon aus letzterem Grunde stets gerne in der Nähe der Rotbemalenen auf. Im Kral sind allerdings meist nur ältere Männer zu sehen, da die Jüngeren oft weit entfernt zur Arbeit gehen oder sich in den wenigen Ortschaften dem recht teuren Bier hingeben. Die Frisuren der Himbamänner sind ohne Besonderheiten; lediglich bei den Buben wird geschoren und der noch verbleibende Rest der Haare meist kunst- und phantasievoll geflochten