Zur Dia-Schau immer in diese Bilder klicken - Always click on this picture for the next one. -- press (F11) Vollbild-Taste. - Das Bild kann vergrössert werden. -- Enlarge the pictures

Zurück    <  kleiner   <  Galerie  >   größer  >   Weiter

Gut sieben Stunden haben wir von Tilcara in der Quebrada de Humahuaca gebraucht, um die Grenze nach Bolivien zu erreichen. Die Rückfahrt durch die Quebrada wieder bis Jujui und fast bis Salta ist ein doppelter Genuss für mich, da ich vorne neben dem Fahrer sitzen kann. Die Weiterfahrt zur Grenze geht durch flaches, äußerst fruchtbares Land mit Zuckerrohrfeldern, Plantagen für Südfrüche usw., es gedeiht hier einfach alles. Ein neuer Reiseleiter, ein uralter Bus mit nur 4 Sitzreihen und Tanzfläche erwarten uns schon. Die Grenzkontrollen gehen erstaunlich rasch. Entlang des Grenzflusses knattert der Bus auf selten guter bolivianischer Straße 100 km durch Primärurwald, dann jedoch durch kargeres Land. Unser heutiges Ziel, die Weinstadt Tarija, wird endlich bei Dunkelwerden erreicht. Wenig später dann die Hiobsbotschaft: Nur Abendessen und umgehende Weiterfahrt. In der Region um Tarija sollen morgen wegen zu erwartender Streiks sämtliche Straßen gesperrt sein. Na wunderbar, die Parlamentswahl läßt bereits grüßen

argentinien bolivien chile altiplano atacama bilder reiseberichte pictures images foto photos argentina argentine bolivia chili