Zur Dia-Schau immer in diese Bilder klicken - Always click on this picture for the next one. -- press (F11) Vollbild-Taste. - Das Bild kann vergrössert werden. -- Enlarge the pictures

Zurück    <  kleiner   <  Galerie  >   größer  >   Weiter

Es ist absolut keine Besonderheit, an Chiles Pazifkküste einen grauen, wolkenbehangenen Himmel zu erleben. Dafür darf man sich aber freuen, dass es hier im Norden Chiles wenigstens nicht regnet. Regensachen kann man getrost im Koffer lassen; allerdings sehr zum Leidwesen der Einheimischen. Verantwortlich für das Wolkengebräu ist der kalte Humboldtstrom, der von der Antarktis kommend an Südamerikas Westküste bis zum Äquator hochzieht. Weiter im Landesinneren lösen sich die Wolken unter der heißen Sonne schnell auf und es regnet auch dort nicht. Die Atacama ist denn auch eine der trockendesten, wenn nicht die trockendste Wüste der Welt. - Auf dem Bild im Hintergrund der doch recht trostlose Fischerort Caleta Chanaral im Nationalpark Pan de Azúcar

argentinien bolivien chile altiplano atacama bilder reiseberichte pictures images foto photos argentina argentine bolivia chili