Fahrt entlang der Magellan Strait

Zurück    <  kleiner   <  Galerie  >   größer  >   Weiter

Der Vormittag steht zur freien Verfügung und jeder macht mit einem Stadtplan in der Hand seinen Rundgang durch Punta Arenas. Es ist eine recht saubere und schöne Stadt. Viele alte Häuser und Villen im Stil der Jahrhundertwende sind noch zu sehen. In anderen Straßen von Punta Arenas haben sich bunte, kleine Arbeiterhäuschen erhalten, die von längst vergangenen, quirligeren Zeiten träumen. Leider finden Gabi und ich im Hafengebiet nicht die Spelunken, vor denen einem bei Dunkelheit grausen soll. Im Containerhafen irren wir eine zeitlang herum und machen uns dann auf den Weg zum Mirador, dem höchsten Punkt von Punta Arenas. Einen schönen Blick hat man von dort über die Magellan Strait und die roten, blauen und grünen Dächer der Stadt. Es erinnert hier an Nord-Norwegen. Mittags geht unsere Fahrt weiter. In einer verlassenen, halb verfallenen Hacienda machen wir Picknick. Nicht weit entfernt am Ufer der Magellan Straße liegen zwei alte Wracks von Segelschiffen, die hier wohl schon vor Urzeiten gestrandet sind

Chile Chili pics pictures Bilder images land fire terre feu ushuaia détroit magellan strait torres del paine punta arenas penguins