Das Massiv des Fitz Roy und Cerro Torre

Zurück    <  kleiner   <  Galerie  >   größer  >   Weiter

Ein göttlicher Berg für die Bergsteiger. Aus aller Welt kommen sie hier her, um den Fitz Roy und den Cerro Torre zu bezwingen. Mir genügt schon der grandiose Anblick der in Woken und Gletscher eingebetteten beiden Berge, um sie für mich unvergesslich zu machen. Den Rückweg nach El Chalten nehmen wir über die Laguna Capri, einem kleinen friedlichen See mit einer an Capri erinnernden Insel.
Der Silvestertag zeigt, wie das Wetter hier auch sein kann. Es regnet und stürmt den ganzen Tag. Dennoch machen wir unsere Tageswanderung am Rio Fitz Roy entlang zur Laguna del Torre, immer in der Hoffnung, daß der Cerro Torre sich uns doch noch zeigen wird. Auf Messners Spuren bewegen wir uns, denn einige Höhlen gibt es hier, an denen der Film 'Der Fels ruft' gedreht worden ist. Naß und kalt ist es; der Wind frischt allmählich zum Sturm auf. Die Aussicht gleich Null. Die Laguna liegt bleiern vor uns, der Blick zum Cerro Torre nur auf eine graue Wolkenwand. Kaum zu erkennen auch der Gletscher im Wolkennebel. Schleunigst kommen wir von der Höhe runter und beim Picknick hockt die Gruppe im Windschatten von Felsüberhängen. Den selben Weg müssen wir zur Silvesterfeier wieder zurück

argentina patagonia argentyna pics imágenes grafika immagini imagens foto fotos geleira ghiacciaio ghiacciai geleiras patagônia buenos aires fitz roy lago argentino perito moreno calafate terra fogo fuoco tierra fuego glaciar glaciares