Magellan Pinguine leben nur zur Brut an Land

Zurück    <  kleiner   <  Galerie  >   größer  >   Weiter

Die Kolonie der Magellan Pinguine liegt am Seno Otway, einer Art Fjord, zu der eine eigene Straße führt. Und dann muß noch eine halbe Stunde am Ufer entlang gewandert werden. Der Parkplatz ist gut gefüllt und die Gruppe geht los, bis auf Carola und Uli, die wieder mal nicht in die Pötte kommen und Vögelchen betrachten. Ich pfeife nach ihnen. Da sie jetzt nur interessiert in eine andere Richtung schauen, pfeife ich nochmals. Und dann merke ich, was mein Pfeifen angerichtet hat: Hunderte von Schafen, die in der Umgebung gegrast haben, sind panikartig auf der Flucht. Alles lacht, nur mir ist es peinlich. Nach einer kurzen Einweisung, wie wir uns gegenüber den Pinguinen zu verhalten haben, um sie nicht zu stören, beginnt der Spaziergung durch die Kolonie der Magellan Pinguine.
Sie leben familienweise in den Dünen und in Erdlöchern in der Nähe des Wassers. Jedoch nur für die Zeit der Brut, ansonsten leben sie im Wasser. Der Nachwuchs, teilweise noch im grauen flauschigen Federkleid, lugt neugierig und hungrig aus den Löchern, von einem Elternteil bewacht, während der andere auf Fischfang unterwegs ist, um die stets hungrigen Schnäbel der Jungen stopfen zu können. Auf dem obigen Bild ein Elternpaar, das einen vorbeikommenden Einzelgänger regelrecht beschimpft und dann laut schreiend mit gereckten Hälsen davon jagt. Offenbar ist er zu nahe an das mit 2 Kindern bevölkerte Erdloch geraten

chile chili Cile pics imágenes grafika immagini imagens foto fotos terra fogo fuoco tierra fuego torres paine punta arenas magellan estreito magalhaes beagle canale sud sur sul america américa ameryka