Magellanpinguine am Seno Otway, Chile

Zurück    <  kleiner   <  Galerie  >   größer  >   Weiter

Fotografiert werden die Magellan Pinguine von allen Seiten und von jedermann. Marlies ist dabei so eifrig, dass sie sogar den Deckel für das Batteriefach ihrer Kamera verliert und nun auf der Suche herum irrt. Ingelore hat offenbar eine Schwäche für Stinktiere, denn außer ihr entdeckt sie keiner von uns. Ein Nandu-Vater mit ca. 13 Kücken hält sich ebenfalls in der Kolonie der Pinguine auf. Es wird ein Erlebnis, diese Familie bei dem jetzt immer stärker werdenen Regen zu beobachten. Der Vater breitet weit die Flügel aus und die Kleinen kommen von allen Seiten angerannt, um Schutz vor der Nässe zu suchen. Dann setzt er sich und von den Kücken ist nichts mehr zu sehen. Nur zwei Verspätete müssen noch untergebracht werden, was auch gelingt. Der Familienoberhaupt ist zufrieden. Uns reicht der Regen jetzt ebenfalls und wir flüchten Richtung Bus. Noch 100 km sind es bis Punta Arenas an der Magellan Straße oder wie man in Chile sagt Estreito de Magalhaes

chile chili Cile pics imágenes grafika immagini imagens foto fotos terra fogo fuoco tierra fuego torres paine punta arenas magellan estreito magalhaes beagle canale sud sur sul america américa ameryka